Seit 2011 führen wir im Rahmen der MINT-Profilierung der Schule ein sogenanntes „MINT-Praktikum in ortsansässigen Unternehmen“ durch.
Das Projekt entstand in Kooperation der Schule mit dem Projektbüro Dörner & Partner GmbH und der Sparkasse Barnim. Die drei Leiter dieser Einrichtungen möchten sich aktiv vor Ort für die Nachwuchsgewinnung im MINT-Bereich einzusetzen.

Folgende globalen Ziele werden verfolgt:

  • Beitrag zur Berufs- und Studienorientierung im MINT-Bereich
  • Bündelung und Vernetzung gleicher Interessenlagen bei Gymnasiasten sowie Unternehmen zur Stärkung der Ausbildung in den MINT-Fächern
  • Anbahnung von Kontakten zwischen Schülern/Studienbewerbern und ortsansässigen Unternehmen
  • Durchführung von Praktika zur Vorbereitung eines Studiums im MINT-Bereich
  • Im weitesten Sinne Arbeitskräftesicherung für Unternehmen

Das erste Praktikum wurde im Zeitraum 03/2011 bis 03/2012 durchgeführt. In neun ortsansässigen Unternehmen absolvierte je ein Schüler, der einen konkreten Paten im Unternehmen hat, sein Praktikum. Der Ablauf des Praktikums ist offen gestaltet, sodass Schüler und Pate zeitlich individuell zusammenarbeiten. Diese Varianz der Praktikumsdurchführung reicht von wöchentlich vereinbarten Treffen, über vierzehntägige Durchführungen bis hin zu Kompaktpraktika in der unterrichtsfreien Zeit. Für die finanzielle Absicherung der Praktikumsdurchführung (Fahrtkosten, Aufwandsentschädigungen, Anschaffung von Literatur etc.) zeichnet die Schulstiftung der Sparkasse Barnim verantwortlich, sodass dem Praktikanten keinerlei Kosten entstehen.
Diese Praktikumsdurchführung geht mittlerweile in die vierte Runde. Im Zeitraum 03/2012 bis 03/2013 wurden 14, von 03/2013 bis 03/2014 12 Praktikanten betreut. Am Praktikum beteiligen sich inzwischen 20 Unternehmen der Region, die größtenteils uneigennützig und mit großem Engagement die Schüler in die Arbeitswelt von Unternehmen einführen.

Auf dem beigefügten Foto sind die Praktikanten 13/14 nach der Übergabe der Zertifikate zu sehen.
Am nächsten Praktikum nehmen wiederum 12 Schüler der jetzigen 11. Klassen teil. Ihnen wünschen wir eine erfolgreiche Praktikumsdurchführung.

Projektorganisation/Projektkontrolle:

OStD Dr. rer. nat. Uwe Meier (Gymnasium „A. v. Humboldt“ Eberswalde)
–    für den schulischen Organisationsteil (Information an Schüler, Schülerauswahl, Schulorganisation)

Dipl.-Ing. Uwe Kleber (Projektbüro Dörner & Partner, Eberswalde)
–    für die Auswahl der Unternehmen (Information und Einweisung der Paten, Kontaktpflege zur Unternehmensleitung)

VM Uwe Riediger (Sparkasse Barnim)